ORBITALSCHWEISSTECHNIK

Orbitalschweißen ist ein vollmechanisches Schutzgasschweißverfahren, bei dem der Lichtbogen maschinell ohne Unterbrechung 360 Grad um Rohre oder andere Rundkörper herumgeführt wird.

Anwendung:
Das Orbitalschweißverfahren wird vorzugsweise im Rohrleitungsbau verwendet, wo unter kontrollierbaren Bedingungen gleichbleibend hohe Nahtqualitäten erzielt werden müssen. Hauptanwendungsgebiete sind die Nahrungsmittel- und die chemische Industrie, sowie der Pipelinebau und der Kesselbau.

Durch Vollmechanisierung können bei sorgfältiger Schweißvorbereitung und Kontrollen gleichmäßige und präzise Qualitäten erzielt werden. Wichtig ist es dabei genügend Platz für die Fertigung zu haben, oft werden daher Materialien nicht vor Ort produziert.

  • Spezialbleche für Produktionsabläufe
  • Maßanfertigungen wie Tische
  • Rohrleitungen
  • etc.